Education

© Michael Habes

Edu
cat
ion

Kreativität fördern und neue Perspektiven eröffnen: Die Education-Projekte sollen jungen Menschen im Umgang mit Musik neue Erfahrungen erschließen und zum eigenen schöpferischen Musizieren anregen. Dozent*innen sind neben den Ensemble Modern Musiker*innen auch Studierende des Masterstudiengangs. Denn seit 2019 wird die Musikvermittlung im Rahmen des Studiengangs konsequent ausgebaut, indem die Studierenden in diesem Bereich ausgebildet werden und in der Folge eigene Education-Projekte entwickeln und durchführen.

Die Education-Projekte sind ein Versuch, jungen Menschen im Umgang mit Neuer Musik ungewohnte Perspektiven zu erschließen und ihnen damit die Möglichkeit zum besseren Verstehen kompositorischer Konzepte und Entwicklungen zu geben. Die Musiker*innen bringen Schüler*innen Werke der Neuen Musik nahe und erarbeiten mit ihnen eigene Kompositionen. Die Schüler*innen erfahren, dass Jugendliche aller Altersklassen schöpferisch musizieren können, und zwar auch ohne oder nur mit einem Minimum an Instrumenten.

Education-Projekt Darmstadt, 2021 © Walter Vorjohann
Education-Projekt Darmstadt, 2021 © Walter Vorjohann
KulturTagJahr, 2016 © Michael Habes
KulturTagJahr, 2016 © Michael Habes
KulturTagJahr, 2016 © Michael Habes
KulturTagJahr, 2015 © Michael Habes

Von 2009 bis 2018 führte die IEMA gemeinsam mit der Stiftung Nantesbuch (ehemals Altana Kulturstiftung) und weiteren Kooperationspartnern das interdisziplinäre Kulturprojekt „KulturTagJahr“ in Frankfurter Schulen durch. Ein Schuljahr lang arbeiteten Schüler*innen einer gesamten Jahrgangsstufe an einem festen Tag pro Woche, dem „KulturTag“, mit professionellen Bildenden Künstler*innen, Musiker*innen, Tänzer*innen, Schriftsteller*innen und Schauspieler*innen in den verschiedenen künstlerischen Disziplinen zusammen. Im Bereich Musik erprobten die Schüler*innen gemeinsam mit den Musiker*innen des Ensemble Modern eigene Klänge und Kompositionen. Die Ergebnisse wurden in interdisziplinären Abschlussveranstaltungen präsentiert. Das Projekt wurde an der Bettinaschule Frankfurt, der IGS Nordend und der Charles-Hallgarten-Schule durchgeführt.

Seit 2019 setzt die IEMA in kleinerem Rahmen mit Mitgliedern des Ensemble Modern die musikalischen Education-Projekte an der Bettinaschule in Frankfurt fort. Zudem wird die Musikvermittlung im Rahmen des Masterstudiengangs konsequent ausgebaut, indem die Studierenden im Bereich der kulturellen Bildung systematisch ausgebildet werden, so dass ihnen ein weiteres Berufsfeld eröffnet wird.