IEMA-Ensemble 2021/22 zu Gast bei ManiFeste 2022

Centre Georges-Pompidou, grande salle, Paris, Frankreich
IRCAM / Manifeste Festival
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) sowie des Ulysses Netzwerkes. Das Projekt wird durch das Creative Europe Programme der Europäischen Union unterstützt.

Sebastian Hilli: Hibernation - for large ensemble & animation by Jenny Jokela (2022) (Uraufführung)
Ein Auftragswerk von Internationale Ensemble Modern Akademie, IRCAM-Centre Pompidou, Time of Music und Gaudeamus Muziekweek
Kaija Saariaho: Solar für Ensemble und Elektronik (1993)
Oyvind Torvund: Plans for ensemble and slides (2021) (französische EA)
Elena Rykova: In the Presence of Absence - for clarinet, accordion, piano, violin, cello and amplification (2022) (französische EA)
Ein Auftragswerk von Internationale Ensemble Modern Akademie und Mixtur Festival Barcelona

IEMA-Ensemble 2021/22

Informationen zu Tickets folgen zu einem späteren Zeitpunkt


Domino Dreams

Frankfurt LAB, Halle 1, Frankfurt am Main, Deutschland
F°LAB - Festival for Performing Arts
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK).

Sebastian Hilli: Hibernation - for large ensemble & animation by Jenny Jokela (2022) (deutsche EA)
Ein Auftragswerk von Internationale Ensemble Modern Akademie, IRCAM-Centre Pompidou, Time of Music und Gaudeamus Muziekweek
Rebecca Saunders: Fletch for String Quartet (2012)
Pablo Garretón: Proteus Reflexions II (2022)

Informationen zu Tickets folgen zu einem späteren Zeitpunkt


IEMA-Ensemble 2021/22 zu Gast beim Time of Music Festival

Viitasaari Areena, Viitasaari, Finnland
Time of Music
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK).

Sebastian Hilli: Hibernation - for large ensemble & animation by Jenny Jokela (2022) (finnische EA)
Ein Auftragswerk von Internationale Ensemble Modern Akademie, IRCAM-Centre Pompidou, Time of Music und Gaudeamus Muziekweek
Tania León: Indígena (1991) (finnische EA)
Samir Odeh-Tamimi: Ahinnu II (2002)
Philip Venables: Illusions (2015, rev. 2017)

Informationen zu Tickets folgen zu einem späteren Zeitpunkt


IEMA-Ensemble 2021/22 zu Gast in der Kunst Kultur Kirche Allerheiligen

KunstKulturKirche Allerheiligen, Frankfurt am Main, Deutschland
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK).

Jennifer Walshe: Zusammen I for ten performers, from "The Chimes Hours" (2014)
Pablo Garretón: IPad Improvisation (2022)
Håkon Thelin: Light (2009)
Pauline Oliveros: Tuning Meditation (1971)
Francesco Filidei: I funerali dell' anarchico Serantini - versione per sei esecutori (Version für sechs Ausführende) (2005-06)

Eintritt: 12 Euro (6 Euro ermäßigt)


IEMA-Ensemble 2021/22 zu Gast bei soundcheck 87

Universität Kassel, Konzertsaal des Instituts für Musik, Kassel, Deutschland
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK).

György Ligeti: Trio für Violine, Horn und Klavier (1982)
André Jolivet: Heptade - für Trompete und Perkussion (1971)
Rebecca Saunders: to and fro für Violine und Oboe (2010)
Thierry de Mey: Musique de Tables (1987)

Reservierungen bitte per E-mail an info@soundcheck-kassel.de


Lucerne Festival Academy - Composer Seminar

Kultur- und Kongresszentrum Luzern, Luzerner Saal, , Schweiz
Werke von Olivia Bennett, Pengyi Li, Jinan Zhenyan Li, Minzuo Lu, Aregnaz Martirosyan, Lila Wildy Quillin, Hugo Van Rechem und Raimonda Žiūkaitė (Uraufführungen).
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) und von curtain_call der ICCS (International Composer & Conductor Seminars) von Ensemble Modern und Internationale Ensemble Modern Akademie zur Förderung junger Komponist*innen und Dirigent*innen. Die ICCS werden ermöglicht durch die Aventis Foundation.

IEMA-Ensemble 2021/22, Wolfgang Rihm (Moderation), Dieter Ammann (Moderation)

Tickets


Konzerteinführung zum Konzert "IEMA auf Naxos IV"

Theater Willy Praml, Frankfurt am Main, Deutschland
Offene Ohren- Eine Reihe der Freunde des EM e.V.
im Rahmen der NAXOS HALLENKONZERTE – in Kooperation mit der Internationalen Ensemble Modern Akademie
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der HfMDK. Die Konzerteinführung ist eine Initiative der Freunde des Ensemble Modern e.V. und findet im Rahmen der Reihe "Offene Ohren" statt.
Im Einführungsgespräch berichten Mitglieder des IEMA-Ensembles 2021/22 über ihr Studienjahr in der IEMA. Die Konzerteinführung um 18:30 Uhr wird von Christiane Engelbrecht, Geschäftsführerin der IEMA, moderiert. Im Anschluss an das Konzert gibt es im Foyer der Naxoshalle ein Get-together für Austausch, Gespräche, Getränke. Voraussetzung für den Eintritt zur Konzerteinführung ist der Erwerb eines Tickets zum Konzert "IEMA auf Naxos IV" um 20:00 Uhr.

Samuel Beckett: Quad (1981)
John Cage: Radio Music - for one to eight performers, each at one radio (1956)
Heiner Goebbels: Toccata for Teapot and Piccolo - aus : Schwarz auf Weiß (1995/96)
Louis Andriessen: Workers Union (1997)
Catherine Lamb: nodes, various (2010)

Informationen zu Tickets folgen zu einem späteren Zeitpunkt


IEMA auf NAXOS IV

Theater Willy Praml, Frankfurt am Main, Deutschland
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK).

Samuel Beckett: Quad (1981)
John Cage: Radio Music - for one to eight performers, each at one radio (1956)
Heiner Goebbels: Toccata for Teapot and Piccolo - aus : Schwarz auf Weiß (1995/96)
Louis Andriessen: Workers Union (1997)
Catherine Lamb: nodes, various (2010)

Informationen zu Tickets folgen zu einem späteren Zeitpunkt


IEMA-Ensemble 2021/22 zu Gast bei der Gaudeamus Muziekweek 2022

TivoliVredenburg, Hertz, Utrecht, Niederlande
Gaudeamus Muziekweek
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) sowie des Ulysses Netzwerkes. Das Projekt wird durch das Creative Europe Programme der Europäischen Union unterstützt.

Sebastian Hilli: Hibernation - for large ensemble & animation by Jenny Jokela (2022) (niederländische EA)
Ein Auftragswerk von Internationale Ensemble Modern Akademie, IRCAM-Centre Pompidou, Time of Music und Gaudeamus Muziekweek
Aleksandra Kaca: Neues Werk (2022) (Uraufführung)
Loïc Destremau: Neues Werk (2022) (Uraufführung)
Pablo Garretón: Neues Werk (2022) (Uraufführung)

Informationen zu Tickets folgen zu einem späteren Zeitpunkt


IEMA-Ensemble 2021/22 zu Gast im Museum Zeughaus

Reiss-Engelhorn-Museen, Florian-Waldeck-Saal, Mannheim, Deutschland
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK).

Jong hoon Kim: Neues Werk (2022) (Uraufführung)
Stylianos Dimou: Neues Werk (2022) (Uraufführung)
Kathrin A. Denner: Neues Werk (2022) (Uraufführung)
Rebecca Saunders: Fletch for String Quartet (2012)
Tania León: Indígena (1991)

Informationen zu Tickets folgen zu einem späteren Zeitpunkt


Abschlusskonzert 1

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK), Kleiner Saal, Frankfurt am Main, Deutschland
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) sowie des Ulysses Netzwerkes. Das Projekt wird durch das Creative Europe Programme der Europäischen Union unterstützt.

Aleksandra Kaca: Neues Werk (2022)
Loïc Destremau: Neues Werk (2022)
Pablo Garretón: Neues Werk (2022)
Jong hoon Kim: Neues Werk (2022)
Kathrin A. Denner: Neues Werk (2022)

Informationen zu Tickets folgen zu einem späteren Zeitpunkt


Abschlusskonzert 2

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK), Kleiner Saal, Frankfurt am Main, Deutschland
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK).

Simon Løffler: b for 3 musicians (2012)
Richard Barrett: Anatomy
Rebecca Saunders: Fury II - concerto for solo double bass and ensemble (2009)
Enno Poppe: Stoff (2015)

Informationen zu Tickets folgen zu einem späteren Zeitpunkt


Abschlusskonzert 3

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK), Kleiner Saal, Frankfurt am Main, Deutschland
Im Rahmen des Masterstudiengangs "Internationale Ensemble Modern Akademie - Contemporary Music Performance" an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK).

Vito Žuraj: Fired-up - für Ensemble (2013)
Oxana Omelchuk: Quodlibet (2006)
Hèctor Parra: L'Étoile matinale (d'après la Vle constellation de Joan Miró) (2020)
Stylianos Dimou: Neues Werk (2022)
Elliott Carter: Asko Concerto (1999/2000)

Informationen zu Tickets folgen zu einem späteren Zeitpunkt