Ulysses Network (2016)

Das Ulysses Netzwerk wurde 2012 von 14 europäischen Musikinstitutionen bzw. Akademien gegründet. Das Hauptanliegen ist die Schaffung besserer Produktionsmöglichkeiten für neue Werke der jüngeren Komponistengeneration, die vor allem durch Kooperationen der Akademien initiiert werden sollen. Darüber hinaus dient die wechselseitige Vernetzung der Akademien sowie der Ausbau der jeweiligen bestehenden Netzwerke der leichteren und nachhaltigeren Verbreitung zeitgenössischer Werke.

Das Ulysses Netzwerk bezieht Inspiration aus einer illustren Generation an Künstlern, die im 18. Jahrhundert auf ihren Reisen quer durch Europa die Werkstätten der größten Meister besuchten, um ihre eigenen Fertigkeiten zu verbessern und ihre Kunst zu vollenden. Den Schritten des homerischen Helden folgend, war ihre Odysee wegbereitend für zukünftige Generationen junger europäischer Künstler.

Grundgedanke des Ulysses Netzwerkes ist die Wiederbelebung dieser Tradition:
Junge europäische Musiker werden in die renommiertesten europäischen Musikinstitutionen eingeladen, um dort in der Begegnung und im Austausch mit Tutoren und Musikern unterschiedlichster kultureller Hintergründe ihren musikalischen Horizont zu erweitern und, im Rahmen konzentrierter Arbeitsphasen, im gemeinsamen Experiment – und in der Konfrontation mit dem Publikum in ganz Europa – neue Ansätze und Projektideen zu entwickeln.
Gleichzeitig wird den herausragenden jungen Komponisten und Musikern so die Möglichkeit gegeben, sich kontinental zu vernetzen und ihre musikalische Arbeit einer neuen, breiteren Zuhörerschaft zu präsentieren.

Partner des Ulysses Netzwerks:
IRCAM (FR) - INSTITUT DE RECHERCHE ET COORDINATION ACOUSTIQUE / MUSIQUE, Paris.
ALDEBURGH FESTIVAL AND ACADEMY (GB), Aldeburgh.
DIVERTIMENTO ENSEMBLE (IT), Milan.
ESTONIAN PHILHARMONIC CHAMBER CHOIR, (EST), Tallinn.
FLAGEY (BE), Brussels.
GAUDEAMUS MUZIEKWEEK (NL), Utrecht.
IEMA (DE) - INTERNATIONALE ENSEMBLE MODERN AKADEMIE, Frankfurt.
IMD (DE) - INTERNATIONALES MUSIKINSTITUT DARMSTADT, Darmstadt.
IMPULS . VEREIN ZUR VERMITTLUNG ZEITGENÖSSISCHER MUSIK (AT), Graz.
IKI OPUS XXI (DE) - HOCHSCHULE FUR MUSIK, Hamburg.
FONDATION ROYAUMONT (FR) - VOIX NOUVELLES, Asnières sur Oise.
TIME OF MUSIC (FI), Vitasaari.
ULTIMA (NOR), Oslo.

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.