Tokyo Wonder Site

Innerhalb des Tokyo Wonder Site-Festivals bietet die IEMA Meisterkurse für japanische Instrumentalisten und Komponisten an. Ziel der Kurse ist ein interaktives Forum für Neue Musik zu etablieren. Zeitgenössische Notation, Interpretationstechniken und -methoden bilden den Kern des Lehrplans, der Einzel- und Gruppenunterricht mit den Musikern des Ensemble Modern als Dozenten umfasst. Ein besonderer Fokus wird innerhalb der Festivalkurse auf traditionelle und aktuelle Musik Japans sowie interdisziplinäre Performances gelegt. Lectures, Workshops und Symposien zu ausgewählten Themen runden das Programm ab. Als »composer-in-residence« waren bereits bedeutende Kompo-nisten der Gegenwart wie Hanspeter Kyburz, Steve Reich, Pascal Dusapin und Toshi Ichiyanagi zu Gast.