contempo primo

In Kooperation mit dem Central Conservatory of Music und der Siemens Stiftung startete die Internationale Ensemble Modern Akademie 2010 in Beijing ein Ausbildungsprogramm für zeitgenössisches Ensemblespiel unter dem Titel »contempo primo«. Mit der Ausbildung von jungen chinesischen Musikern soll ein professionelles Ensemble für zeitgenössische Musik in China aufgebaut werden und damit ein Weg für die Entstehung und Festigung von Ensemblespiel, wie er bis dato in China ohne Vorbild ist, bereitet werden. Die hoch begabten jungen Instrumentalisten aus China erarbeiten gemeinsam mit Musikern des Ensemble Modern in verschiedenen Arbeitsphasen ein abendfüllendes Programm mit Musik des 20 und 21. Jahrhunderts. Eine Besonderheit ist die Vereinigung chinesischer Originalinstrumente mit westlichem Instrumentarium in einem Ensemble.