Jonathan Weiss, Flöte

Jonathan Weiss wurde 1985 in New York geboren. Er studierte bei Boaz Meirovitch und Yossi Arenheim an der Hochschule für Musik und Tanz in Jerusalem und ist gegenwärtig Student bei Roswitha Staege an der Universität der Künste Berlin. Während seiner Studienjahre in Jerusalm erhielt er Förderstipendien sowie Preise für Soloauftritte und Kammermusik; in Berlin war er Stipendiat der Hindemith-Gesellschaft und wurde vom DAAD gefördert. Während der Spielzeit 2012-2013 war er Mitglied des Israeli Symphonic Orchestra (des Orchesters der Israelischen Oper) als stellvertretender Soloflötist.

Er hat an Musikfestivals wie dem Encuentro Santander in Spanien, dem Crescendo Festival in Berlin und dem Workshop for Ancient Music in Jerusalem teilgenommen; ferner wurde er von der Académie musicale de Villecroze in Frankreich unter der Leitung des Flötisten Jacques Zoon aufgenommen. Er spielt regelmäßig beim Israel Philharmonic Orchestra, der Israeli Camerata und dem Israeli Symphonic Orchestra. In Deutschland spielt er mit den Thüringer Symphonikern, dem Neuen Kammerorchester (NKO) Potsdam, der Magdeburger und der Jenaer Philharmonie. Er hat an Meisterklassen bei Emmanuel Pahud, Davide Formisano, Hansgeorg Schmeiser, Stephanie Winker und anderen teilgenommen.

Stand: 19.10.2015

Foto