Junya Makino, Violine

Junya Makino wurde 1988 in Shizuoka in Japan geboren. Er begann im Alter von drei Jahren mit dem Geigenunterricht bei Toru Takao. Von 2007 bis 2011 studierte er bei Yasuo Mito und Machia Saito am Tokyo College of Music. Bereits als Student wirkte er als Konzertmeister an vielen Konzerten des Symphonieorchesters des Tokyo College of Music mit. Von 2011 bis 2014 studierte er bei Anke Schittenhelm an der Universität der Künste in Graz. Er hat an internationalen Wettbewerben teilgenommen, zum Beispiel dem 4. Internationalen Jascha Heifetz Wettbewerb in Litauen. Des weiteren hat er Meisterklassen unter anderem bei Saschko Gawriloff, Liana Isakadze, Boris Belkin, Christos Polyzoides, Demetrius Polyzoides und Sylvia-Elisabeth Viertel belegt. Gegenwärtig ist er auch als Meisterschüler von Rainer Schmidt (Hagen Quartett) an der Musikakademie Basel in der Schweiz eingeschrieben.

Stand: 13.10.2014

Foto