Yuka Ohta, Schlagzeug

Yuka Ohta wurde in Hyogo/Japan geboren und begann im Alter von 4 Jahren Klavier zu spielen. Ihre Schlagzeug-Ausbildung begann sie an der Musikoberschule in Nishinomiya Hyogo.
Nach dem Abitur studierte sie an der Hochschule für Musik Kunitachi (Tokio) im Bachelor Studiengang bei Prof. Kazunori Momose, Prof. Takashi Fukuda, Toru Uematsu, Shoko Araya und Momoko Kamiya. Sie erhielt den »Takeoka Preis« für den besten Abschluss an der Hochschule. Seit 2009 studiert sie an der Hochschule für Musik Detmold im Master Studiengang bei Prof. Peter Prommel, Sven Pollkötter, Fumito Nunoya, Mike Turnbull, Christian Schönefeld und Irmgard-Maria Tutschek. Aushilfstätigkeiten führten sie zu verschiedenen Orchestern und Ensembles in Europa und Japan. Sie trat zum Beispiel in der Krakow Philharmonie Hall oder im Herculessaal München auf.
Sie war Mitglied des Festival junger Künstler Bayreuth 2007, sowie des Jungen Klangforum Mitte Europa und des Beethoven Akademie Orchesters Krakau als Schlagzeugerin.
Sie trat außerdem bei verschiedenen internationalen Musikfestivals auf, wie zum Beispiel beim »Ensemble Modern Klangspuren Festival in Schwaz«, dem »Nancy Zeltsman Marimba Festival« in Amsterdam oder bei den »Internationalen Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik«. Yuka Ohta hat zahlreiche Werke japanischer Komponisten uraufgeführt. In der Spielzeit 2011 /12 war sie Praktikantin am Staatstheater Darmstadt

Stand: 22.8.2012

Foto