Dominik Kleinknecht, Klangregie

Dominik Kleinknecht, geboren 1988 in Süddeutschland, studierte Musikinformatik und Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Wärend seiner Studien beschäftigte er sich intensiv mit elektroakustischer Musik, als Musikwissenschaftler, Komponist und Mitglied des Laptopensembles "Faistos". Studienbegleitend arbeitete er am Institut für Musik und Akustik des ZKM Karlsruhe wo er wärend der Arbeit an einer Vielzahl verschiedener Produktionen seine Kenntnisse im Bereich Sound Design und Musikproduktion vertiefen konnte. 2012 erhielt er ein Stipendium als Klangregisseur der Internationalen Ensemble Modern Akademie und studierte Klangregie und zeitgenösssche Musik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Als Klangregisseur und Toningenieur arbeitete er mit einer Vielzahl von Komponisten und wirkte bei verschiedenen Festivals in Europa mit, wie dem Beethovenfest Bonn, den Donaueschinger Musiktagen, Cresc Biennale Frankfurt, Gaudeamus Muziekweek (Utrecht), Black On White (Manchester) oder den Weingartener Tagen für Neue Musik.
Seit Oktober 2013 ist er Volontär im Experimentalstudio der Heinrich-Strobel-Stiftung des SWR.

Stand: 22.8.2012

Foto