Imri Talgam, Klavier

Imri Talgam hat an vielen Orten der Welt gespielt, so zum Beispiel in Finnland, Deutschland, Belgien, Spanien, England und in den USA. Er spielte sowohl als Solist als auch mit bekannten Ensembles im KKL in Luzern in der Alice Tully Halle oder in Kiew in der Ukraine-Halle unter Pierre Boulez, Peter Eötvös oder Zsolt Nagy. In Israel ist er sowohl als Solist als auch in verschiedenen führenden Orchestern wie dem Haifa Symphony Orchestra oder dem ISO tätig. Imri Talgam setzt sich als Interpret intensiv mit zeitgenössischer Musik auseinander, so auch durch das Zusammenspiel mit dem Axoim Ensemble oder den Israeli Contemporary Players, die viele Werke zeitgenössischer israelischer Komponisten uraufführen.
Imri Talgam hat schon bei einigen bekannten Festivals mitgewirkt, wie zum Beispiel beim Luzern Festival, dem Mäntta Musikfestival in Finnland oder dem »Lincoln center´s annual focus« Festival, wo traditionelle mit zeitgenössischer Musik verknüpft wird.
Imri Talgam wurde 1987 in Jerusalem geboren und begann seine musikalische Ausbildung als Sechsjähriger am Konservatorium in Tel Aviv. Seinen Bachelor Abschluss an der Universität in Tel Aviv in der Klasse von Prof. Emanuel Krasovsky schloss er mit Auszeichnung ab.
2009 begann er ein weiterführendes Studium bei Matti Raekallio an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und schloss dieses in 2012 an der Juilliar School of music ab. Neben seinem Musikstudium hat Imri Philosophie auch Kunstwissenschaft studiert.

Stand: 22.8.2012

Foto