Sonja Horlacher, Flöte

Sonja Horlacher, geboren 1984 in Eutin, Norddeutschland, studierte Querflöte in der Klasse von Angela Firkins in Lübeck und Zeitgenössische Musik mit Mike Svoboda in Basel. Ihre musikalischen Interessen sind breit gefächert und sie bewegt sich als Spielerin zwischen unterschiedlichen Musikstilen: Alte Musik (Traversflöte), Klassik, zeitgenössische Musik, freie Improvisation und Rock. Einen Schwerpunkt bildet die Beschäftigung mit Mikrotonalität und deren Darstellung auf der Flöte. Sonja arbeitete zusammen mit Komponisten wie G.F. Haas, Bernhard Lang, Manfred Stahnke,
Anne La Berge und trat auf bei verschiedenen Festivals, darunter Lucerne Festival, Festival Rümlingen, Musikfest Bremen, Chiffren-Kieler Tage für Neue Musik, Off-Festival Donaueschingen, November Music (NL).

Stand: 22.8.2012

Foto