Pablo Rus Broseta, Dirigent

Pablo Rus Broseta (geb. 1983 in Godella, Spanien) studierte Saxophon, Kammermusik und Komposition an der Musikhochschule Valencia. Er erweiterte seine musikalische Ausbildung in Lyon bei Jean Denis Michat und Philippe Cambreling, sowie im Conservatorium van Amsterdam bei dem Dirigenten Lucas Vis.
In der Spielzeit 2009/10 wurde Pablo Rus Broseta Assistenz des Dirigenten bei dem "Orchestre Philarmonique de Liège" mit François Xavier Roth als musikalischen Leiter. Er wurde außerdem für die nächsten Spielzeiten zur Dirigent-Assistenz des Valencia Youth Orchestra´s ernannt.
Pablo Rus Broseta nahm an der Internationalen Ensemble Modern Akademie teil, wo er beim Klangspuren Festival 2009 und beim Transart Festival in Bozen dirigierte. Er erreichte die letzte Runde beim Probespiel des Ensemble Intercontemporain für junge Dirigenten, bei dem Pierre Boulez und Susanna Mälkki in der Jury saßen. 2010 bekam er eine Einladung zu den Internationalen Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik.
Er nahm an einer Reihe von Meisterkursen teil, darunter Kurse bei Bernard Haitink (Lucerne Festival), Kurt Masur, Steven Sloane, Sir Roger Norrignton und Sylvain Cambreling. Darüber hinaus dirigierte er das BBC Scottish Symphony Orchestra, das Orchestre Philarmonique de Liège, das Beethoven Orchester Bonn, die Holland Symfonia, die Bochumer Symphoniker, das Ensemble Modern und die Essener Philarmoniker.
Vor kurzem wurde Pablo Rus Broseta eingeladen beim Meisterkurs für Dirigenten bei der Lucerne Festival Academy unter der Leitung von Pierre Boulez teilzunehmen.

Stand: 12.9.2011

Foto