Marie Schmit, Violoncello

Marie Schmit (geb. 1983) hat in Frankreich und Deutschland Violoncello studiert. Zuletzt hat sie ihr Studium an der Musikhochschule Freiburg bei Adrianna Contino abgeschlossen. Im Wintersemester 2010/11 wird sie als Stipendiatin an der International Ensemble Modern Akademie ihre bisher erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten erweitern und ausbauen. Zudem wird sie Barockcello an der Musikhochschule Frankfurt bei Kristin von der Golz studieren.

Marie Schmit besuchte zahlreiche Meisterkurse, u.a. bei Janos Starker, Anner Bylsma, dem Ensemble Recherche oder dem Freiburger Barockorchester. Überdies nahm sie an dem Luzern Festival im Rahmen der Orchester Akademie unter der Leitung von Pierre Boulez, sowie am Klangspuren Festival im Rahmen der Ensemble Modern Akademie teil.

Sie tritt regelmäßig in Frankreich und Deutschland als Kammermusikerin mit dem Trio Arabesque, sowie den Freiburger Ensembles Holst Sinfonietta und Alarm auf.

Während ihrer Studien hat sie starkes Interesse für freie Improvisation und Musiktheater entwickelt und widmet sich auch der Tango Musik mit der Gruppe Tinta Roja.

Stand: 2.8.2010

Foto