Sun-Young Nam, Klavier

Sun-Young Nam (*1981 in Süd Korea) besuchte die Seoul Arts High School und als Vorstudentin die Korea National University of Arts in der Klasse von Prof. Chong-Pil Lim. Sie begann ihr Klavierstudium bei Prof. Hie-Yon Choi an der Seoul National University und setzte es an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Prof. Einar Steen-Nökleberg (Nebenfach Schlagzeug bei Nobert Krämer) fort. Danach wechselte sie an die Hochschule für Musik Karlsruhe zu Prof. Kaya Han.

Sun-Young Nam gewann zahlreiche Preise bei Wettbewerben in Korea und erhielt Stipendien von der Kumho Cultural Foundation, Kunststiftung NRW und Gisela und Erich Andreas Stiftung. Sie besuchte verschiedene Meisterkurse, unter anderem bei Arnulf von Arnim, Klaus Hellwig und Evgeny Mogilevsky.

Seit 2004 beschäftigt sie sich intensiver mit der zeitgenössischen Musik (Aufführungen bei Hannoversche Gesellschaft für Neue Musik e.V.).
Bei den Stockhausen-Kursen Kürten gewann sie jeweils den 1. Preis für die Interpretation von 'KONTAKTE für elektronische Klänge, Klavier und Schlagzeug'und 'KLAVIERSTÜCK XII'.

Stand: 27.9.2010

Foto