Johannes Otter, Horn

1983 in Arlesheim / Schweiz geboren. Ab 1994 Hornunterricht bei Stefan Ruf an der Jugendmusikschule Arlesheim und ab 1999 an der Musik-Akademie Basel sowie Klavierunterricht und Gehöhrbildungsunterricht. 2002 Beginn des Musikstudiums an HfMDK Frankfurt am Main und ab 2004 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Marie-Luise Neunecker. 2003-2005 Hornist im Schleswig Holstein-Festival Orchester, 2004 und 2005 Lucerne Festival Academie Orchestra, 2005 Zeitvertrag Solohorn bei der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford. Meisterkurse und weiterführender Unterricht bei Bruno Schneider, Thomas Müller, Michael Höltzel, Jakob Hefti, Christian Lampert, Erich Penzel, Peter Höfs, Thomas Hauschild, Bill Forman, Jean Christophe Vervoitte, Jens Mc Manama u.v.a.. Preisträger verschiedener Schweizer Wettbewerbe und als Kammermusiker und Solist Auftritte in verschiedenen Orchestern. Johannes Otter war September 2005 bis Februar 2006 Stipendiat der IEMA. Seit 2006 ist er Hornist bei den Duisburger Philharmonikern.

Stand: 27.9.2010

Foto