Elmar Schrammel, Klavier

1976 in Freiburg im Breisgau geboren, lebt zur Zeit am Meer. 1995-99 Studium an der Musikhochschule Freiburg bei James Avery, dort Pianist im Ensemble des Instituts für Neue Musik, Analyse-Seminare bei Cornelius Schwehr. 2000-03 Studium an der Universität der Künste Berlin bei Martin Hughes. 2005 Konzertreife Neue Musik mit Auszeichnung an der Hochschule für Musik Saar bei Yukiko Sugawara sowie bei Stefan Litwin. Teilnahme an Kursen u. a. von Pierre-Laurent Aimard, Herbert Henck, Cristoph Keller, Michael Wendeberg und dem Brosdky-Quartet. 1998 Kulturpreis der Stadt Emmendingen, 2001 Stipendium der Akademie Schloß Solitude Stuttgart. Konzerttätigkeit und Mitwirkung an diversen Festivals solistisch und mit Ensembles wie dem Pellegrini-Quartett oder dem Ensemble SurPlus. Suche seines Weges durch das ausgedehnte Repertoire für Klavier solo anhand von spezifischen, wegweisenden Kompositionen und widmet sich dabei mit Konsequenz den Werken des 20. Jahrhunderts bis hin zu (Ur)Aufführungen aktuellster Musik.

Stand: 27.9.2010

Foto