Aya Muraki, Violine

1979 in Chicago geboren. Geigenstudium an der Juilliard School, anschließend am Royal Conservatory of Music in Brussel fort bei Igor Oistrakh und ab 2001 bei Charles André Linale an der Hochschule für Musik in Köln-Aachen. Solistische Auftritte beim Amadeus Chamber Orchestra, dem Bacau State Philharmonic, Chicago Metropolitan Symphony Orchestra, dem Queens Symphony Orchestra, und dem Armenisches Philharmonisches Orchester. Weitere Konzerte in Deutschland, Armenien, Belgien, Frankreich, Italien, Japan, in der Schweiz und in den USA. Erste Preise bei verschiedenen Wettbewerben: St. Paul Musical Arts Competition, Queens Newsday Award, Society of American Musicians Competition, Alois Kottman Award und Stokes Competition. Teilnehmerin bei verschiedenen Sommerfestivals, darunter das Aspen Music Festival und das Verbier Music Festival.

Stand: 27.9.2010

Foto