Lefki Karpodini

1976 in Athen / Griechenland geboren. Abschluss des Klavierstudiums am Konservatorium in Athen mit Auszeichnung. Weitere Studien an der Guildhall School of Music (1996-2003) in London mit Postgraduiertendiplom und Master Abschluss. Sie gewann bereits einige Preise und Auszeichnungen, u.a. 1. Preis beim Filon Klavier Wettbewerb und 1. Preis beim Schubert Wettbewerb (GSMD, London).

Ein dreijähriges griechisches Stipendium ermöglichten Lefki Karpodini Studien mit Maria Joao Pires, beim Banff Center sowie beim Schleswig-Holstein Musikfestival. Auftritte bei verschiedenen Festivals in Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Kanada, Israel und der Schweiz. Solo- und Kammermusikkonzerte in Konzertsälen wie Wigmore Hall und St. John's Smith Square sowie Live-Auftritt für BBC Radio 3. Sie trat bisher zweimal im Rahmen der "Park Lane Series" für zeitgenössische Musik in Purcell Room London auf.

Uraufführungen verschiedener Werke junger Komponisten. Im Mai 2006 wird sie erstmals einen Soloabend in der Carnegie Hall in New York geben, im Rahmen einer "Weill Recital Series". Seit Oktober 2005 lebt Lefki Karpodini in Berlin.

Stand: 27.9.2010

Foto