Alan Fabian, Komponist

Alan Fabian ist Dietmar Wiesner in der Internationalen Ensemble Modern Akademie begegnet und dafür dankbar. In den Jahren davor, seit seiner Geburt 1973 in Köln, hat er gelernt, wie musikalische Praktiken aus der Musikgeschichte und der eigenen Musik Vorstellungswelten in Menschen hervorrufen. Orte und Menschen an/bei denen er das gelernt hat, sind nicht nur die folgenden: Musikhochschule Würzburg, IRCAM Paris, Institut für Sonologie Den Haag, Musikhochschule Köln, Ensemble Modern Frankfurt, Heinz Winbeck, Zsolt Gárdonyi, Paul Berg, Clarence Barlow, Hans Ulrich Humpert, Dietmar Wiesner, Susanne Rode-Breymann, Annette Kreutziger-Herr. Wie wichtig ihm diese musikalische Vorstellungswelt für sich selber ist, das wüsste er ohne die Musiker Marceline und Manfred Fabian nicht.
Seine Muse ist die Musik, meint, was ihm sich musikalisch vorstellt und er dann mittels der medialen Praktiken der Computertechnologie umsetzt, das hat seinen Ursprung in Allem, was Menschen als Musik gedacht/gehört haben und weiter denken/hören. Dass sein Lernen dessen, was Musik vielleicht alles ist, nicht aufhört, das sieht er mit der Entstehung seines Buchs "Wissen über Musik und zum Computer". Und er hat noch Einiges vor, musikalisch - so meint er, doch wissen tun das nur die allwissenden Musen.

Stand: 27.9.2010

Foto