Nina Takai, Violine

Nina Zedler, Violine (* 1981 in Darmstadt) erhielt m Alter von sieben Jahren ihren ersten Geigenunterricht. 1993 wurde sie Privatschülerin von Prof. Walter Forchert, in dessen Violinklasse an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main sie 1997 als Jungstudentin und nach dem Abitur 1999 als reguläre Studentin aufgenommen wurde. 2001 erhielt sie ein Stipendium der Da Ponte- Stiftung. Im gleichen Jahr wechselte sie an die Musikhochschule Lübeck in die Klasse von Sebastian Hamann. Dort erhielt sie auch regelmäßigen Kammermusikunterricht bei Prof. Walter Levin. 2003 folgte sie ihrem Lehrer an die Musikhochschule Luzern. Zusätzlich besuchte sie nationale und internationale Meisterkurse für Solo- und Kammermusik bei Shmuel Ashkenasi, Yair Kless, Henry Meyer, Michael Vogler, Eberhard Feltz, Thomas Kakuska und dem Artemis- Quartett.

Erste Orchestererfahrungen sammelte sie im Landes- und Bundesjugendorchester, später in der Internationalen Bachakademie Stuttgart, im Jugendsinfonieorchester der Europäischen Union (EUYO), der Jungen Deutschen Philharmonie sowie in der Spielzeit 03/04 als Orchesterpraktikantin der Städtischen Bühnen Frankfurt am Main (Museumsorchester Frankfurt).

Stand: 27.9.2010

Foto