Samir Benahmed, Klarinette

Samir Benahmed, Klarinette, wurde 1980 in Hoyerswerda geboren. Er begann seine musikalische Ausbildung im Alter von elf Jahren, als er Klarinettenunterricht von unter anderen Stefan Zimmer (Avalon-Quintett, Mithras-Oktett) erhielt. Seit dem Wintersemester 1999/2000 studiert er bei Prof. Hans-Dietrisch Klaus an der Hochschule für Musik in Detmold.

Samir Benahmed erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, unter anderem 1999 den zweiten Preis im Bundeswettbewerb Jugend Musiziert sowie das Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes. 2000 gewann er den Förderpreis der Schwetzinger Mozart Gesellschaft sowie den ersten Preis beim Kammermusikwettbewerb der Stadt Bad Dürkheim in der Sparte Duo Klarinette/Klavier. Zwischen 1999 und 2003 spielte er Solokonzerte mit dem Jugend-Sinfonieorchester des Saarlandes, dem Detmolder Akademie Orchester, dem Kurpfälzischen Kammerorchester sowie dem RSO Saarbrücken.

Darüber hinaus erstreckt sich seine Orchestererfahrung über die Mitgliedschaft im Jugend-Sinfonieorchester des Saarlandes 1995 bis 1999 und in der Jungen Deutschen Philharmonie im Jahre 2000. Ab 2002 erhielt Samir Benahmed das Stipendium des Gustav-Mahler-Jugendorchesters und trat im Juni 2002 eine Aushilfsstelle als stellvertretende Soloklarinette im Landestheater Detmold an. In der Spielzeit 2002/2003 war er Praktikant der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford mit Aushilfstätigkeiten an der Solo- und Es-Klarinette, im Juni 2003 half er im Staatstheater Kassel aus. Seit März 2002 ist er als regelmäßige Aushilfe als stellvertretende Soloklarinette im Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken tätig.

Stand: 27.9.2010

Foto