Charles-Hallgarten-Schule

Die Charles-Hallgarten-Schule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen in Frankfurt. Seit dem Schuljahr 2012/13 führt die Schule in Kooperation mit der ALTANA Kulturstiftung, der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main, dem Hessischen Kultusministerium und dem Ensemble Modern dort das KulturTagJahr durch.

Die Förderschule liegt in der Nähe von Parks und Gärten. Das von Ernst May geplante Schulgebäude im Bauhaus-Stil öffnet seine Architektur der Verbindung von Innenraum und Natur und bietet dadurch ideale Bedingungen für die Arbeitsschwerpunkte des KulturTagJahrs „Kunst und Natur“.
Das KulturTagJahr wird bereits von der Schülerschaft und dem Kollegium als fester Bestandteil des Schulalltags angenommen.

„Sich einen ganzen Schultag pro Woche nur mit Kunst und Kultur zu beschäftigen setzt zudem im Sinne humanistischer Bildung auch in der Förderschule einen produktiven Kontrapunkt zu dem vielfach an Kompetenzerwerb, Berufsorientierung und Schulabschluss ausgerichteten Unterrichtsangebot.“
Christoph Kleemann, Schulleiter der Charles-Hallgarten-Schule