Festival FREISPIEL 2014 – pubblico

Vom 15. bis 17. August findet die vierte Ausgabe des Festivals FREISPIEL der Jungen Deutschen Philharmonie statt. Bei zwei der insgesamt sechs Veranstaltungen sind Absolventen der IEMA mit von der Partie. Vimbayi Kaziboni, 2012/13 Stipendiat der IEMA, dirigiert den musikalischen Kurzfilmabend "ALICE IN CARTOONLAND" und beim "COMPOSER SLAM". Beim "COMPOSER SLAM" stellen sich zudem Brigitta Muntendorf und Marko Nikodijevic - beide ehemals als Komponistin bzw. Komponist bei der IEMA - mit einer Uraufführung den vier Konkurrenten beim Komponistenwettstreit.

FREISPIEL 2014 – publicco rückt das Publikum ins thematische Zentrum. Oft bleibt dieses in seiner Funktion als Konsument von Kunst und Kultur verhaftet. Dabei kommt ihm eine musik- und kunstgeschichtlich durchaus wegweisende Bedeutung zu. Es entscheidet über Erfolg von künstlerischer Arbeit – sei es durch Nachfrage, sei es durch Reagieren auf Gehörtes und Gesehenes. Die Junge Deutsche Philharmonie thematisiert diese und andere publikumsrelevante Phänomene unter dem Titel „pubblico“, was im Italienischen sowohl „Publikum“ als auch „öffentlich“ heißt. In sechs Veranstaltungen präsentiert die Junge Deutsche Philharmonie eine Reihe von Veranstaltungen, die sich dem Publikum aus unterschiedlichen Perspektiven nähern, ihm einen Spiegel vorhalten, seine Rolle hinterfragen und neue Aufgaben zuordnen, es herausfordern.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto