Visual Music bei der Luminale 2014

Bei der Luminale 2014 werden das Ensemble Modern und das IEMA-Ensemble 2013/14 die Installation CORNEA TI der FH Mainz Gestaltung mit einer Musik-Performance an sieben Abenden audiovisuell erfahrbar machen.

Das Thema der Installation CORNEA TI ist die Transformation von Licht, Form und Klang im Raum. Hierfür bilden drei Container auf einem Containerboot einen Bühnenraum. Der Besucher kann den Raum betreten und durch Interaktion zu einem atmosphärisch starken Raumerlebnis beleben. Buchstabenformen morphen sich ineinander, bilden ein Anagramm und werden durch digitales LED-Licht erlebbar gemacht. Doch erst aus der Perspektive des Publikums heraus erfährt der Besucher die Installation in seiner Ganzheit: die Transformation von Licht und Form durch Musik – Visual Music.

Die Installation CORNEA TI ist ein Projekt des Bachelor Studiengangs Innenarchitektur der FH Mainz Gestaltung, betreut von Prof. Klaus Teltenkötter. Entstanden ist das Projekt in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt und dem Ensemble Modern sowie der Internationale Ensemble Modern Akademie Frankfurt.

Interaktion: Benjamin Knichel
Interaktiver Klang: HfMDK Frankfurt, Kompositionsklasse Prof. Orm Finnendahl
Visuelle Musik: Mitglieder des Ensemble Modern und der Internationale Ensemble Modern Akademie

Termine
Luminale 2014

Installation
Containerschiff am Mainufer
Altstadtseite, Nähe Untermainbrücke
30. März bis 5. April 2014 ab 19:00 Uhr
Eintritt frei
Gastronomie an Bord

Performance "Visual Music"
30. März bis 5. April 2014 | 18:00 – 19:00 Uhr
Eintritt 15 Euro | Vorverkauf Mousonturm Frankfurt

Weitere Informationen unter: http://luminale2014.fh-mainz.de

Foto