Frühjahrskonzerte

Auch in diesem Frühjahr präsentieren sich die aktuellen IEMA-Stipendiaten mit fünf Konzerten vom 15. bis zum 22. März in der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und dem Karlsruher ZKM. Neben der Uraufführung „group pictures/trio“ des diesjährigen Kompositionsstipendiaten Diego Ramos Rodriguez werden Werke der ehemaliger Stipendiaten Vito Zuraj und Steingrimur Rohloff aufgeführt. Daneben stehen zentrale Werke des 20. und 21. Jahrhunderts auf dem Programm wie Karlheinz Stockhausens „Spiral“ und „Pole“, die sich mit der Komposition auf der Basis zufällig empfangener Ereignisse aus dem Kurzwellenradio befassen, sowie Werke von u.a. Pierre Boulez, George Crumb, Mark Andre, Heinz Holliger, Enno Poppe und Saed Haddad.

Foto