Klangspuren Schwaz 2014

Zum 11. Mal findet vom 2.-15. September 2014 die INTERNATIONALE ENSEMBLE MODERN AKADEMIE (IEMA) im Rahmen des Festivals KLANGSPUREN Schwaz Tirol statt. Ausnehmende Persönlichkeiten wie György Kurtág, Helmut Lachenmann, Steve Reich, Benedict Mason, Wolfgang Rihm, Martin Matalon, Johannes Maria Staud und Heinz Holliger sowie George Benjamin, Unsuk Chin und - letztes Jahr - Hans Zender garantieren als composer in residence die vielschichtige und hautnahe Vermittlung von Schlüsselwerken zeitgenössischer Musik. In diesem Jahr werden - passend zum Festivalthema - der Dänische Komponist Hans Abrahamsen und der Österreichische Komponist und Interpret Wolfgang Mitterer als "composer in residence" zu Gast sein.

Die Ausschreibung richtet sich jedes Jahr in erster Linie an junge MusikerInnen, die am Ende Ihrer Ausbildung stehen und sich der besonderen Herausforderungen, die die Musik des 20./21. Jahrhunderts an sie stellen wird, bewusst sind.

Weitere Informationen finden Sie unter Ausschreibungen.

Foto