cresc...2013

Wie lange dauert die Gegenwart? Unter dem Thema „Musik und Zeit“ veranstalten das Ensemble Modern und das hr-Sinfonieorchester vom 21. bis 24. November 2013 cresc... Biennale für Moderne Musik Frankfurt Rhein Main.

Die zweite Auflage präsentiert sich mit neuen Partnern und Spielstätten - wie der Alten Oper Frankfurt und dem Staatstheater Darmstadt sowie einer Vielzahl neuer Formate wie Konzert-Hörspiel, Live-Remix und Tanzperformance, die ungewöhnliche visuelle Eindrücke und Hörerlebnisse ermöglichen.

Das Festivalprogramm mit Fokus auf den Komponisten Bernd Alois Zimmermann umfasst weiterhin ein Lied-Recital, 12 Uraufführungen renommierter Komponisten, Ensemble- und Orchesterwerke sowie ein Symposium und Konzerteinführungen. Höhepunkte sind die Aufführung von Zimmermanns Ballet noir „Roi Ubu“ im Eröffnungskonzert und sein monumentales „Requiem für einen jungen Dichter“ als Abschluss des Festivals.

Neben den Klangkörpern der Festivalpartner Ensemble Modern, hr-Sinfonieorchester, hr-Bigband und IEMA-Ensemble sind internationale Künstler wie das New Yorker Ensemble Alarm Will Sound, Christiane Oelze, die Gebrüder Teichmann aus Berlin, Reinhold Friedrich oder das Arditti Quartet Gäste der Biennale.

Die Broschüre steht nebenstehend zum Download bereit.
Weitere Informationen unter www.cresc-biennale.de

Foto

Download
Broschüre cresc...2013 (pdf, 648 kB)