IEMA-Konzert im Deutschlandfunk

Am 2. Oktober 2012 präsentierte das IEMA-Ensemble im Konzerthaus Berlin neben Werken von Helmut Lachenmann, György Ligeti und George Crumb zwei Werke, die im Rahmen des Netzwerks Uylsses entstanden sind. Franco Donatonis "Hot", das während der Festivalakdemie MANIFESTE im Juni 2012 in Paris unter der Leitung von Thomas Adès gemeinsam mit Musikern des Ensemble Modern erarbeitet wurde sowie "nichtsdestotrotz" von Birke Bertelsmeiser, Kompositionsstipendiaten des IEMA-Jahrgangs 2011/12.

Das Konzert wird am 10. Februar 2013 um 21.05 Uhr als "Konzertdokument der Woche" im Deutschlandfunk übertragen.

Birke Bertelsmeier: nichtsdestotrotz (2012) **
Helmut Lachenmann: Trio fluido (1966)
György Ligeti (1923–2006): Kammerkonzert für 13 Instrumentalisten (1969/70)
Franco Donatoni (1927–2000): Hot (1989)**

**Im Rahmen des Ulysses Netzwerks. Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.

Foto