Preisträgerkonzert in Berlin

Beim Preisträgerkonzert des Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerbs in der Universität der Künste Berlin (19.01.) wird das IEMA-Ensemble die beiden prämierten Kompositionen der diesjährigen Preisträger im Fach Komposition uraufführen: Matthias Krügers ›The machinery I have made‹ und Katharina Roths ›Kleine Erzählungen‹. Das Programm wird ergänzt durch zwei Werke aus dem Komponistenstudio des Ensemble Modern, ›jam‹ des koreanischen Komponisten Myunghoon Park und ›vic‹ des mongolischen Komponisten Chepe. Weiter erklingen die beiden Referenzstücke ›Vortex temporum‹ von Gérard Grisey und ›Rondel‹ von Isang Yun.

Foto