›contempo primo‹

Unter dem Titel ›contempo primo‹ führte das Ensemble Modern (EM) mit der Siemens Stiftung und dem Zentralkonservatorium in Peking Meisterkurse für zeitgenössisches Ensemblespiel durch. In mehreren Arbeitsphasen zwischen August 2010 und Mai 2011 unterrichteten Musiker des EM als Tutoren und der Gastdirigent Kasper de Roo chinesische Instrumentalisten mit dem Ziel, das erste Ensemble für zeitgenössische Musik in China aufzubauen. Hervorgegangen ist das Ensemble ConTempo Beijing, das nach seinem erfolgreichen Gründungskonzert im Mai 2011 nun in diesem Jahr beim Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) zu Gast sein wird, welches sich dem Länderschwerpunkt China im Rahmen des chinesischen Kulturjahres in Deutschland widmet.

Das SHMF bietet am 11. und 12. August 2012 in Lübeck und Hamburg ein großes Programm mit dem Ensemble Modern und dem Ensemble ConTempo: Das Ensemble ConTempo gestaltet den ersten Konzertteil mit dem Schwerpunkt chinesischer Neuer Musik und wird die drei prämierten Werke des chinesisch-deutschen ›ConTempo‹- Kompositionswettbewerbs uraufführen. Der Gewinner des 1. Preises ist gleichzeitig der Preisträger des Paul Hindemith-Preises 2012. Anschließend wird als Kontrapunkt zum ersten Teil Musik aus den USA zu hören sein: Zunächst spielen im zweiten Teil beide Ensembles John Cages› Atlas Eclipticalis‹, im dritten Teil bringt das EM dann weitere Werke der amerikanischen Komponisten John Adams und Steve Reich zur Aufführung.

Termine:
11. August, 16 Uhr
Lübeck, Musikhochschule Lübeck
12. August, 19 Uhr

Hamburg, NDR, Rolf-Liebermann-Studio
Schleswig-Holstein Musik Festival
Moderne im Dialog – Konzert in 3 Teilen:
1) Ensemble ConTempo Beijing:
Paul Hindemith: Kammermusik Nr. 1 für zwölf
Solo-Instrumente op. 24 (1922)
Guo Wenjing: Capriccio für Zheng und Ensemble (2011)
Jia Guoping: Whispers of a gentle wind für Pipa, Zheng,
Banhu und Sheng (2011)
Wang Ruiqi: The Legend of Kua Fu (2012) (nur in Lübeck)
Rao Pengcheng: The ambition & voice (2011) (nur in Lübeck)
Li Bo: Mondlicht – Stadtmauer – Prosadichtung – Kammermusik
für elf Instrumente (2011) (nur in Hamburg)
2) Ensemble Modern & Ensemble ConTempo Beijing:
John Cage: Atlas Eclipticalis (1961/62)
3) Ensemble Modern:
John Adams: Chamber Symphony (1992)
Steve Reich: Double Sextet for ensemble (2007)
Steve Reich: City Life (1995)
Kasper de Roo, Dirigent
Norbert Ommer, Klangregie

Das Ensemble ConTempo Beijing ist hervorgegangen aus ›contempo primo‹, einem Ensembleprojekt des Central Conservatory of Music, Beijing,und der Siemens Stiftung, in Zusammenarbeit mit der Internationalen Ensemble Modern Akademie.

FotoFotoFoto