Stipendienplatz Musikvermittlung

Erstmals vergibt die Internationale Ensemble Modern Akademie im Studienjahr 2012/13, ermöglicht durch die Förderung der ALTANA Kulturstiftung, einen Stipendienplatz ›Musikvermittlung‹ mit dem Schwerpunkt ›Neue Musik‹.

Die Internationale Ensemble Modern Akademie (IEMA) initialisierte 2003 ein weltweit einzigartiges Ausbildungsprogramm: für ein ganzes Jahr kommen junge hochbegabte Künstler/innen aus den Bereichen Instrumentalspiel, Komposition, Dirigieren und Klangregie zum Ensemble Modern nach Frankfurt, um mit den Mitgliedern eines der weltweit führenden Ensembles für Neue Musik und namhaften Gästen intensiv am vielfältigen Repertoire der Moderne zu arbeiten. Eigene Projekte und Programme des IEMA-Ensembles werden in über 20 Konzerten während des Jahres präsentiert.

Durch die Förderung der Kulturstiftung des Bundes, des Kulturfonds Frankfurt RheinMain und der Kunststiftung NRW können inzwischen 19 Plätze vergeben werden, wobei ein Ausbildungsplatz grundsätzlich auch mit einem Stipendium durch die IEMA verbunden ist. Zusätzlich zum Stipendienprogramm führt die IEMA weitere Ausbildungsprogramme durch: Neben dem internationalen Kompositionsseminar und internationalen Meisterkursen sind hier besonders verschiedene Education Projekte hervorzuheben (durchgeführt von Mitgliedern des Ensemble Modern), die ganzjährig in Frankfurter Schulen, als Meisterkurs auf ›Jugend Musiziert‹ Ebene oder als Musikvermittlungs-Projekt im Rahmen des Stipendienprogramms durchgeführt werden. Durch die Förderung der ALTANA Kulturstiftung ist es der IEMA erstmals möglich, für das Stipendienjahr 2012/13 einen Platz ›Musikvermittlung‹ mit dem Schwerpunkt ›Neue Musik‹ einzurichten.

Im Zeitraum des Studienjahres wird die Möglichkeit gegeben, die künstlerische Arbeitsform des Ensemble Modern und der IEMA kennenzulernen. In enger Zusammenarbeit mit der Leitung der IEMA, den Mitgliedern des Ensemble Modern und den anderen Stipendiaten werden verschiedene Vermittlungsprojekte organisatorisch betreut und neu konzipiert. Die Position der ›Musikvermittlung‹ wird dabei die zentrale Schnittstelle zwischen Ensemble Modern, IEMA und Kooperationspartnern sein.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und die komplette Ausschreibung finden Sie hier.